BART

14. Sep. 2018 – 6. Jan. 2019
STIFTUNG ST. MATTHÄUS Berlin (D)

Jorinde Voigt – Divine Territory

In ihren Bildern bearbeitet Jorinde Voigt das Eintauchen in eine umfassende Wirklichkeit, in der sich die Grenzen zwischen Innen und Außen, Subjekt und Objekt aufzulösen beginnen. Im Kontext des Kirchenraums kommentieren ihre Arbeiten die theologische Erfahrung, sich zugleich als Teil und Gegenüber einer «alles bestimmenden Wirklichkeit» (Rudolf Bultmann) zu fühlen.

STIFTUNG ST. MATTHÄUS, St. Matthäus-Kirche, Matthäikirchplatz. D-10785 Berlin / Eröffnung: Donnerstag, 13. September 2018, 19 Uhr / Einführung: Dr. Andreas Schalhorn, Kupferstichkabinett / Max Schnaus, Orgel und Elektronik / Öffnungszeiten: Di bis So 11–18 Uhr / 30. September, 12 Uhr: BERLIN ART WEEK 2018: Artist-Talk mit Jorinde Voigt / 25. Oktober, 18 Uhr: Christliche Bildbetrachtung modern zu «Divine Territory» / Ausstellung in Kooperation mit König Galerie Berlin
www.stiftung-stmatthaeus.de

Bild: Jorinde Voigt, Immersive Integral I (Predawn), 2018
Tusche, Blattgold, Pastell, Ölkreide, Graphit auf Papier; 141 x 228 cm (Detail)