BART

17. Jan. 2019 – 31. Mär. 2019
Ab 17. Januar im Kino (CH)

Zwingli – Ein Film von Stefan Haupt

Zürich im Jahr 1519. Die junge Witwe Anna Reinhart (Sara Sophia Meyer) lebt ein karges Leben zwischen Furcht vor der Kirche und Sorgen um die Zukunft ihrer drei Kinder, als die Ankunft eines Mannes in der Stadt für Aufruhr sorgt: Der junge Priester Ulrich Zwingli (Max Simonischek) tritt seine neue Stelle am Zürcher Grossmünster an und entfacht mit seinen Predigten gegen die Missstände der Katholischen Kirche heftige Diskussionen. Der Zürcher Reformator Zwingli hat in wenigen Jahren die ganze Stadt Zürich und einen festverankerten Wertekanon auf den Kopf gestellt. Mit messerscharfem Verstand sezierte er das religiöse und gesellschaftliche System, er prangte Missstände an und hatte keine Angst, sich mit den Mächtigsten seiner Zeit anzulegen. Zwinglis Wirken legte nicht nur den Grundstein für das heutige Sozialwesen, auch Religion und Rationalität fanden in einem neuartigen Bildungswesen eine wegweisende Verbindung. Doch wer war dieser widersprüchliche Mann?

ZWINGLI – Ein Film von Stefan Haupt / Ab 17. Januar 2019 im Kino (CH) / Interview von Pascale Rondez und Samuel Scherrer mit dem Regisseur Stefan Haupt ist in BART Nr. 13 erschienen.
www.zwingli-film.com